Die Firma Terra Musa befindet sich in der
Gegend von Lison-Pramaggiore

die für ihre ebenflächigen Gebiete für die Herstellung von hochwertigen Weinen bekannt ist.
Das Gebiet

Das Gebiet mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung "Lison-Pramaggiore" umfasst den östlichen Teil der Provinz von Venedig.
Es ist durch ebene Flächen gekennzeichnet, die sich im Laufe der Jahrtausende durch die Gletscherbildung und der folgenden Wasserdepots durch Schmelzwasser gebildet haben.

Der Fluss Tagliamento war während der Regenfälle und häufigen Flussbettwechsels der größte Schöpfer pedologischer Bildung dieses Gebiets.
Aufgrund der Neigungen und des differenzierten Transports wurden in diesem Gebiet kleinste Parzellen an Kalklehm abgelagert, welche den größten Teil der Weinanbaugebiete kennzeichnen.
Zudem gibt es in diesen Gebieten nahe an der Oberfläche die Bildung von diversen Schichten an Karbonatanhäufungen, was zum typischen lokalen Ausdruck von "Karanthaltiges Gebiet" führt.

Dies bestätigt das, was seit Langem bekannt ist: kalkhaltige Gebiete schaffen hochwertige Weine, die reich an aromatischen Substanzen sind.
Aufgrund dieser Eigenschaften der Gegend war Cav. Dino Musaragno stark davon überzeugt, genau dieses Gebiet zur Gründung seiner Firma auszuwählen: er wusste, dass er somit die besten Trauben ernten konnte.